Bogengänge

Welche Funktion erfüllen die Bogengänge?

Die Bogengänge sind ein Teil des Innenohres und bilden gemeinsam mit den Vorhofsäckchen das Gleichgewichtsorgan. Sie sind dreipaarig angelegt und stehen nahezu senkrecht zueinander. Die Bogengänge reagieren zwar nicht sensibel auf gleichförmige Drehungen, jedoch auf Drehbeschleunigung. Sie sind für das Halten der Körperbalance zuständig.

Bogengänge und Lagerungsschwindel

Meist treten Beschwerden in Zusammenhang mit den Bogengängen in Form von Schwindel auf. Schwindelgefühle können sehr unangenehm und auf verschiedene Ursachen zurückzuführen sein. Gravierende Symptome, aber keine schwerwiegende Ursache weist beispielsweise der Lagerungsschwindel auf. Er entsteht, wenn sich Calcitkristalle aus einem der beiden Otolithenorgane lösen und im hinteren Bogengang liegen. Dies kann beispielsweise durch Körperlagen gelöst werden, bei denen das Kristallkörnchen den Bogengang auf natürlichem Wege wieder verlassen kann.