Oticon Hörgeräte

//Oticon Hörgeräte
Oticon Hörgeräte

Oticon – „People First“

Gegründet wurde Oticon im Jahr 1904 von Hans Demant, der zum damaligen Zeit vor allem seiner schwerhörigen Frau helfen wollte. Seitdem setzt Oticon sich dafür ein, Menschen mit reduziertem Hörvermögen ein aktiveres und qualitativeres Leben zu ermöglichen. Frei nach dem Grundsatz des Unternehmens „People First“ stehen die Menschen und ihre individuellen Probleme im Vordergrund, gleichermaßen gehört Oticon aber auch zu den Vorreitern, wenn es um Hörgeräteentwicklung und den intelligenten Einsatz sowie die Kombination von Technologie und Audiologie geht.

Heute beschäftigt Oticon mehr als 3.000 Menschen in über 100 Ländern und betreibt Niederlassungen in 24 Ländern. Unter dem Namen Oticon Opn™ vertreibt der Hörgeräte-Spezialist seinen neuesten Technologien sowie bewährte und stetig weiterentwickelte Klassiker.

Hörgeräte Korallus durchbricht mit dem Modell OPN S von Oticon die Mauer des Unmöglichen

Mit dem neuen Hörgeräte-Modell Opn S™  präsentiert Hörgeräte Korallus eine technische Weltneuheit: Den Ingenieuren des dänischen Hörgeräte-Herstellers ist es erstmalig gelungen, Rückkopplungen bzw. unerwünschte Pfeiffgeräusche  dank eines neuartigen Verfahrens zu verhindern! Das neue Hörsystem überzeugt darüber hinaus mit vielen weiteren Vorteilen, wie leichterem Verstehen von Sprache, einem verbesserten Hörkomfort und bis zu 30 Prozent mehr Sprachdetails. Wie das möglich ist? Ein integrierter Micro-Chip analysiert den Eingangsschall bis zu 56.000-mal in der Sekunde. Diese unglaubliche Geschwindigkeit des Chips in Verbindung mit der sogenannten Signalverarbeitungsoftware  „OpenSound Optimizer™“  verhindert lästige Pfeiffgeräusche und sorgt für ein verbessertes Sprachverstehen in einer 360°-Hörumgebung, und das sogar bei störenden Nebengeräuschen weiß Hörgeräteakustikmeisterin Gabriele Korallus.

Im Lärm verstehen wie Normalhörende, ist das möglich?

Normalhörende Menschen können sich in einer 360°-Hörumgebung mühelos orientieren, einzelne Klänge und Sprache erkennen und sich auf das konzentrieren, was sie hören wollen sagt Gabriele Korallus. Zudem sind sie jederzeit dazu in der Lage, ihre Aufmerksamkeit auf etwas Anderes zu richten. Das ergeht schwerhörigen Menschen anders, denn mit zunehmenden Hörverlust reduziert sich diese Fähigkeit.  Mit Hilfe des Hörgerätes Oticon Opn S™ erhalten auch Personen mit Hörminderung die Fähigkeit des selektiven Hörens zurück. Dieses Modell ermöglicht Hörgeräte-Trägern, sozial aktiv zu bleiben, deutlich weniger Höranstrengung leisten zu müssen und sich mehr merken zu können.”, sagt Hörakustikmeisterin Gabriele Korallus.

Ein Hörgerät für Hör-Verwöhnte und Technik-Fans

Hörverluste sind längst nicht mehr bloß ein Problem von Menschen über 65. Eine neue und jüngere Generation von Hörgeräteträgern setzt andere Prioritäten. Sicherlich ist auch hier die Leistungsfähigkeit entscheidend, aber eben auch Design und beispielsweise die Anbindung des Hörgerätes mit dem Smartphone, berichtet Frau Korallus. Diese Bedürfnisse hat Oticon frühzeitig erkannt und umgesetzt. Oticon Opn S lässt sich per 2,4 GHz Bluetooth® Low Energy ganz einfach kabellos mit vielen externen Geräten verbinden, etwa mit iPhone®, iPad® und iPod touch®. Auch freihändige Telefonate mit Android™-Smartphones und vieles mehr, wie die Anbindung an das Fernsehgerät oder beispielsweise Musik streamen, sind möglich. Fr. Korallus: „Das alles sind Funktionen, die dem Hörgeräteträger den Alltag erleichtern und ich kann aus Erfahrung sagen, dass viele unserer Kunden diese Möglichkeiten gerne und aktiv nutzen.“

High-Tech-Hören mit praktischer Akku-Lösung

Praktisch ist auch die Akku-Lösung  mit wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akkus. Nach 30 Minuten Ladezeit in der Ladeschale lassen sich sechs Stunden Laufzeit genießen. Vollständig geladen sind sie innerhalb von nur drei Stunden. „Der wöchentliche Austausch von herkömmlichen Batterien fällt somit weg – das ist gerade für Menschen mit Erkrankungen, die die Bewegungsfreiheit der Finger beeinträchtigen, eine hilfreiche Lösung. Für alle anderen stellt es aber natürlich auch eine willkommene Erleichterung dar”, erläutert Seemann.

Informieren Sie sich über Oticon Opn S direkt in den Filialen von Hörgeräte Korallus.

Oticon Opn S von Hörgeräte Korallus in Hannover und allen Filialen zum Probetragen

Neu! OPN S von Oticon. Sehr gutes Sprachverstehen auch bei starken Nebengeräuschen.

Oticon Opn S von Hörgeräte Korallus. Kaum zu sehen aber technisch riesengroß

Neu! Opn S von Oticon. Kaum zu sehen aber technisch riesengroß.

Nie wieder Batterien wecheln! Hörgeräte von Oticon. Wiederaufladbar mit Ladeschale.

Nie wieder Batterien wecheln! Hörgeräte von Oticon. Wiederaufladbar mit Ladeschale.

Siya von Oticon – die erfolgreiche Mittelklasse

Als eines der erfolgreichsten Hörgeräte der technischen Mittelklasse präsentiert Hörgeräte Korallus Siya von Oticon. Siya basiert auf der leistungsstarken Chip-Plattform Velox™. Das Hörsystem arbeitet dadurch 50-mal schneller als je zuvor ein Oticon-Gerät in diesem Preissegment. Unsere Kunden können sich auf eine schnelle und präzise Signalverarbeitung freuen, die das Sprachverstehen – bei hervorragender Klangqualität – entscheidend verbessert. Durch die mehrkanalige und adaptive Direktionalität LX wird der Hörgeräteträger dabei unterstützt den Gesprächspartner besser zu verstehen. Diese Technologie ist in der Lage immer mehr störenden Lärm abzusenken, je lauter eine jeweilige Umgebung ist.

Siya passt sich an

Siya passt sich automatisch der jeweiligen akustischen Situation an

Außerdem können sich sich die Hörgeräteträger bei lauten Umgebungsgeräuschen über hervorragende Klangqualitäten freuen. An Gesprächen, z.B. bei einer großen Feier können Sie wieder mit Freude teilnehmen. Siya ist in der Lage unerwünschten Lärm zu reduzieren –  und zwar so schnell, dass dieses sogar zwischen einzelnen Wörtern möglich ist.  Siya ist sowohl als Hinter-dem-Ohr-Hörgerät wie auch als In-dem-Ohr-Hörgeräte in 5 unterschiedlichen Farben erhältlich.